McDonald‘s macht die Picknickdecke zum Point of Sale

In Schweden konnten McDonalds-Fans kürzlich kostenlose Picknickdecken mit einem QR-Code gewinnen, über den User bei der Fast-Food-Kette bestellen dürfen. Die georderten Speisen und Getränke werden den Kunden dann direkt an ihren aktuellen Standort geliefert.

Beim Scannen des QR-Codes sendet das Smartphone des Nutzers seinen geografischen Standort an einen ausgewählten Lebensmittellieferdienst. In einem Beispiel-Video können die Nutzer zwischen Uber eats und Wolt, einem in mehreren Ländern aktiven Lieferanten aus Helsinki, wählen. Dabei wird auch die nächstgelegene McDonalds-Filiale benachrichtigt, wo das Gewünschte zusammengestellt und abgeholt wird. Die Picknickdecke gibt es aktuell nicht zu kaufen, sie wurde nur über Social Media verlost.

Die Initiative, die das Unternehmen in einem Video auf seinem schwedischen Instagram-Profil vorstellte, folgt auf McDonalds Investition in das Technologieunternehmen Plexure und die Übernahme des Anbieters von Machine Learning-Technologien Dynamic Yield. Beiden kommt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung personalisierter Kundenerlebnisse bei McDonalds zu.

Apps als Schlüssel von McDonald‘s Digitalstrategie

„Wir überraschen unsere Gäste gerne mit neuen, innovativen Lösungen, die es ihnen leichter machen, unsere Speisen zu genießen“, erklärte Sofie Lager, Marketing Manager bei McDonalds Schweden, gegenüber adweek.com. „Wir haben den Erfolg von McDelivery bereits seit seiner Einführung vor etwa einem Jahr gesehen, und jetzt wollen wir allen, die den Sommer genießen, die Möglichkeit geben, ihren Big Mac oder ihr Happy Meal direkt auf die Picknickdecke zu bringen, ohne sich einen Zentimeter zu bewegen.“

„In allen unseren Märkten nutzen wir Technologien, um das Kundenerlebnis von McDonalds zu verbessern und zu transformieren. Unsere mobilen Apps spielen eine Schlüsselrolle bei unserer digitalen Entwicklung und ermöglichen es unseren Kunden, mit uns zu ihren Bedingungen auf persönliche und individuelle Weise zu interagieren. Diese Investition ist ein Beweis für unseren Glauben in die Fähigkeit von Plexure, starke Ergebnisse für unser Geschäft zu liefern, sowie in die Talente und Technologien, die sie entwickelt haben“, sagte Steve Easterbrook, Präsident und CEO von McDonalds, in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

2019-07-18T13:59:27+00:00